Ehrenamtliche
Familien- und Trauerbegleitung

Unser Hauptanliegen ist Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene beim Abschiednehmen und in ihrer Trauer zu begleiten, wenn sie in ihrer Familie schwerer Krankheit und Tod begegnen.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf Familien mit kleinen oder schulpflichtigen Kindern (bis 20 Jahre), in denen ein Familienmitglied so unheilbar erkrankt ist, dass keine kurative Therapie mehr möglich ist und die Lebenserwartung absehbar begrenzt ist.

 

Herzlich willkommen!

So erreichst Du uns

Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.
Bahnhofstraße 26
D-23689 Pansdorf

04504 607370
info@kasf.de

Spendenkonto

Sparkasse Holstein, BIC: NOLADE21HOL
IBAN: DE50 2135 2240 0134 1052 46

Deutsche Bank Lübeck, BIC: DEUTDEDB237
IBAN: DE95 2307 0700 0470 0100 00

Familienhospizarbeit

Wir schenken Zeit.
Wir helfen mit fachlicher Kompetenz und Beratung.
Verschwiegenheit ist für uns selbstverständlich.
Wir sind für alle trauernden jungen Menschen und ihre Familien da.
Unser Angebot ist kostenfrei, da wir uns ehrenamtlich engagieren.

Ehrenamtliche Familien- und Trauerbegleitung für Familien im östlichen Holstein und im Großraum Lübeck, die von Krankheit, Sterben und Tod betroffen sind, bieten wir ehrenamtliche Unterstützung an.

Wir organisieren neben Trauergruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auch Einzelbegleitungen in der Familie.

Alle angebotenen Leistungen sind grundsätzlich kostenlos, wir freuen uns aber über Spenden.

Einzelbegleitung

Ambulante Leistungen

Gruppenarbeit

Kinder

Wir über uns

Wir begleiten und unterstützen Kinder, Jugendliche und deren Familien, die sich um schwer erkrankte Angehörige sorgen oder den Verlust von Angehörigen betrauern.

Obwohl unser Netz aus ehrenamtlichen Helfern stetig wächst, pflegen wir im Verein eine familiäre Atmosphäre. Unser Betreuungsgebiet umfasst das östliche Holstein bis Fehmarn und Lübeck.

In unserem zentral gelegenen “Haus Pegasus” in Pansdorf treffen sich unsere ehrenamtlichen Helfer regelmässig zum Austausch und zur Weiterbildung durch Fachreferenten. Hier finden auch unsere Befähigungskurse für neue ehrenamtliche Trauerbegleiter statt.

Als gemeinnütziger Verein – der sich überwiegend aus privaten Zuwendungen finanziert – danken wir allen Mitgliedern und Spendern für ihre Unterstützung, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre. Vielen Dank!

Wenn Du uns unterstützen und Dich engagieren möchtest, kannst Du gern eine Mitgliedschaft beantragen. Informationen dazu erhältst Du unter Tel. 04504 607370 oder per E-Mail unter info@kasf.de

Wir sind für Dich da!

Ist in Deiner Familie oder in Deiner Umgebung ein lieber Mench sehr krank oder gestorben?

Würdest Du gerne andere treffen, die gerade ähnliche Sorgen oder Fragen haben wie Du?

Möchtest Du manchmal nur eine Auszeit haben anstatt über Deine Gefühle zu sprechen?

Bei uns ist alles möglich, wir sind für Dich da!

"Man tauscht sich mit anderen Kindern aus, die das gleiche Schicksal haben. Außerdem gibt es altersgerechte Angebote. Das Angebot ist völlig unverbindlich und kostenlos."

von Mathis Bahr (einem Jugendlichen aus der Gruppe)

"Eltern und die verbleibenden Geschwister leisten körperliche und emotionale Schwerstarbeit, um ihre Trauer zu verkraften und ihr Leben nach einem solchen Schicksalsschlag neu zu ordnen."

Petra Adler, Ehrenvorsitzende

"Wenn ich verhindern kann, dass ein einziges Herz bricht, habe ich nicht umsonst gelebt; wenn ich einem einzigen Leben Trost spenden oder einen einzigen Schmerz lindern oder einem einzigen schwachen Schmetterling wieder zum Fliegen verhelfen kann, habe ich nicht umsonst gelebt."

nach Elisabeth Kübler-Ross

Unsere Angebote

Einzelbegleitung

Sorgen Ihre Kinder und Sie sich um einen schwer Erkrankten oder betrauern Sie einen Todesfall in Ihrer Familie? Dann melden Sie sich bei uns. Wir sind gerne für Sie da!

Für Familien im östlichen Holstein sowie im Großraum Lübeck, in denen Kinder oder Jugendliche von Sterben, Tod und Trauer betroffen sind, bieten wir individuelle Unterstützung, Begleitung und Beratung kostenfrei und anonym an.

Bei Bedarf besuchen unsere ehrenamtlichen FamilienbegleiterInnen Sie regelmäßig und stehen Ihnen gerne zur Seite, indem sie mit Ihren Kindern spielen, basteln, zuhören und sie darin unterstützen, ihren ganz persönlichen, altersgerechten Weg des Trauerns zu suchen und zu finden.

Zum Thema Tod und Trauer berät und unterstützt der Verein auch Lehrer, Erzieher, Schulklassen und Kitagruppen.

Trauergruppe für Kinder und Jugendliche mit Reiterhof

Es gibt 2 Kindergruppen unterteilt nach Alter: 5-9 Jahre und 10-13 Jahre, die am selben Tag kommen

In Zusammenarbeit mit einem Reiterhof bieten wir tierbegleitete Trauerarbeit an; Pferde, zahme Schweinchen und ein Esel freuen sich auf die Kinder.

Erster Termin für 2020: 07.01. um 15.00 Uhr und dann alle 14 Tage bis zu den Osterferien.

Trauergruppe für junge Erwachsene

Jeden 2. Freitag haben wir speziell für Jugendliche und junge Erwachsene – im Alter von 15 bis 20 Jahren – ein eigenes Gruppenangebot.

Erster Termin 2020: 17.01.2020 ab 16.00 Uhr, alle 14 Tage bis zu den Osterferien

Trauergruppe für verwaiste Eltern und Geschwisterkinder

Auch Eltern und Angehörige erhalten die Möglichkeit sich in einer geleiteten Trauergruppe auszutauschen und andere Menschen zu treffen, die gerade Ahnliches erleben.

Erster Termin 2020: 16.01. ab 16.00 Uhr, dann alle 14 Tage bis zu den Osterferien.

Ein Vorgespräch und eine vorherige Anmeldung sind bitte immer erforderlich.

 

Befähigungskurs

So individuell wie die von uns begleiteten Familien sind, so bringen auch unsere ehrenamtlichen TrauerbegleiterInnen unterschiedlichste Erfahrungen, Motivationen und Talente in die Begleitung der Familien mit ein.

Unsere ehrenamtlichen HelferInnen unterstützen Kinder, Jugendliche und ihre Familien (auch zu Hause in der vertrauten Umgebung) jeweils auf die individuelle Situation abgestimmt.
Wir engagieren uns für Familien in der gesamten ostholsteinischen Region. Um überall passend helfen zu können, freuen wir uns über weitere soziale und einfühlsame Menschen, die sich vorstellen können und Lust haben, Familien in Krisensituationen beizustehen.

Vorerfahrungen in der Trauerarbeit sind toll, aber nicht unbedingt notwendig. In unserem Befähigungskurs bereiten wir Sie umfassend auf ihre Tätigkeit in den Familien vor.

Unsere Koordinator*innen stehen für Fragen sehr gern zur Verfügung.

Mehr Informationen 

 

 

Familien mit schwer kranken Angehörigen

Wenn es jemanden in der Familie gibt, der krank ist und um den man sich besonders sorgt oder kümmert? Mutter, Vater, Schwester oder Bruder, vielleicht auch die Großeltern? Bei uns treffen sich Kinder und Jugendliche, denen es ebenso geht.

Gemeinsam unternehmen wir etwas, machen mal einen Ausflug, gehen ins Kino, basteln oder spielen. Es gibt Zeit zum Reden und Zuhören oder einfach mal an etwas anderes zu denken. Dabei kann man auch fröhlich sein und lachen, selbst wenn man sonst traurig ist!

Männer-Trauer Stammtisch

Wir folgen dem bewährten Konzept des Institutes für Familientrauerbegleitung – Lavia – in Gelsenkirchen. Burkhard,  Stefan und Volker, drei erfahrene Männer und ausgebildete Trauerbegleiter, die schon seit einiger Zeit in Ostholstein als ehrenamtliche Trauerbegleiter aktiv sind, leiten den Stammtisch.

Trauer hat viele Orte, private und öffentliche. Austauschen, wie es ist, ohne die Verstorbenen in ihnen zu leben. So ist z.B. das Wohnzimmer gefüllt mit Erinnerungen, mit denen jeder Trauernde auf seine individuelle Weise umgeht.

Die Teilnehmer erwartet folgendens: Die Abende beginnen mit einem kleinen Snack und einer kurzen Begrüssungsrunde. Nach einer thematischen Einführung wird sich gemeinsam und in Kleingruppen einem „Raum“ gewidmet. Den Abend beschließt eine Abschlussrunde. Wichtig ist uns, dass wir alle gestärkt aus den Gruppenabenden herausgehen.

Jeder Termin ist nach Anmeldung offen für neue Teilnehmer, da ja jeweils ein neuer Raum angesprochen wird.

Alle unsere Angebote sind kostenfrei.

Elterncafé

Eltern können gern während der Zeit – in der ihre Kinder in den Gruppen betreut werden – zu einem Klönschnack bei uns bleiben und sich mit anderen betroffenen Eltern austauschen.

Entsprechend sind die Termine immer zu den Gruppenterminen der Kinder und Jugendlichen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Spenden werden gern entgegengenommen.

Tierbegleitete Logopädie

Seit Mitte 2019 haben wir auch 2 Begleithunde im Programm, mit denen Gruppen bis zu 6 Kindern arbeiten können.

Erster Termin 2020: 08.01., dann alle 14 Tage ab 18.30 Uhr

Bei Interesse bitte an die Koordination wenden unter 04504 607370 oder E-Mail: koordination@kasf.de

Mehr Informationen?

Datenschutz

Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Haus Pegasus in Pansdorf

Ergebnisse der Vorstandswahl

Hier die Ergebnisse der Vorstandswahl im Umlaufverfahren, Ergebnis vom 15.06.21 Das Quorum von 50% Beteiligung wurde erreicht. Adler, Petra:   Ja (56)   Nein (0)   Enthaltung (1) = gewählt Burchard, Jutta:   Ja (53)   Nein (1)   Enthaltung (2) = gewählt Hamann,...

Herzlich willkommen!

Es hat sich was verändert! Wir sind noch mit dem Umzug von der alten auf die neue Seite beschäftigt, so dass es hier und da noch Lücken oder Fehler gibt - das bitten wir freundlich zu übersehen.

So erreichst Du uns

04504 607370
info@kasf.de

 

Spendenkonto

Sparkasse Holstein, BIC: NOLADE21HOL
IBAN: DE50 2135 2240 0134 1052 46

Deutsche Bank Lübeck, BIC: DEUTDEDB237
IBAN: DE95 2307 0700 0470 0100 00

 

Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.
Bahnhofstraße 26
D-23689 Pansdorf